Blog-Fotostudio

KErn – Brotsommelier – Heimatbrot


02/05/2018
Blog
Food
Reportage

Brot ist nicht gleich Brot

Wir Deutschen sind ja was Brot betrifft doch etwas verrückt. Das Deutsche Brotinstitut verzeichnet derzeit 3.000 verschiedene Brotsorten. Es existiert also eine gewisse Leidenschaft. Durchaus kann man das Brot in Deutschland als ein Kulturgut bezeichnen. Und bei 3.000 Sorten muss man sich auch nicht wundern, dass jeder sein ganz eigenes Lieblingsbrot hat. Doch Einer wollte es genau wissen und hat sich die Frage gestellt: Wonach schmeckt eigentlich Oberfranken?

 

Riegg & Partner, KErn Brotsommelier, Genussakademie, Heimatbrot

Andreas Fickenscher, Bäcker- und Konditormeister, hat sich im Rahmen seiner Ausbildung zum Brotsommelier, einer ganz besonderen Aufgabe gewidmet. Er wollte herausfinden: Was gehört in ein Brot, das nach Oberfranken schmecken soll?

160 Menschen haben bei der Befragung  über Kräuter, Gewürze, Gemüsesorten, Käsesorten und Bierspezialitäten Oberfrankens abgestimmt.

 

Riegg & Partner, KErn Brotsommelier, Genussakademie, Heimatbrot

 

Kartoffel, Knoblauch und Co.

Herausgekommen ist das Heimatbrot aus Kartoffeln, Knoblauch und Spitzwirsing.

Riegg & Partner, KErn Brotsommelier, Genussakademie, Heimatbrot

Wie die Deutschen nach Brot sind wir im Fotostudio ganz verrückt nach Food-Fotografie. Deswegen kamen wir nicht umhin dieses tolle Projekt zu unterstützen. Und so hat sich unser Jesper natürlich der bildlichen Inszenierung angenommen und wahnsinnig tolle Fotos geschossen, die richtig Lust auf Brotzeit machen.